Maltechnik

Die EI-TEMPERAMALEREI ist eine altmeisterliche Technik. Ein aus Dammaharz, Leinöl und frischem Ei hergestelltes Malmittel wird mit Farbpigmenten unmittelbar vor dem Malen zur Farbe vermischt. Die Technik ermöglicht eine individuelle Farbgestaltung durch einen pastosen oder lasierenden Farbauftrag, der in mehrfachen Schichten möglich ist. Durch Bearbeiten der Farboberfläche beispielsweise mit dem Spachtel kann die Farbschicht strukturiert werden.

 

Artikel in: FOYER Das Kulturjournal Nr.63/2006 S.52-53 "Glühende Erde" (PDF-Datei)

Arbeiten von A. Ibe in: INTERNATIONAL GRAPHICS: The fine ARTcollection